Oliver Seitz

Oliver Seitz ist seit Anfang 2018 kaufmännischer Direktor und Leiter Finance & Controlling im Geschäftsbereich Powertrain Solutions der Robert Bosch GmbH.

Unmittelbar vor dieser Aufgabe war Oliver Seitz als Projektleiter mitverantwortlich für den größten Merger in der Geschichte der Bosch Gruppe, dem Zusammenschluss der Geschäftsbereiche Gasoline und Diesel Systems zu Powertrain Solutions.

Im Laufe seines beruflichen Werdegangs hat Oliver Seitz verschiedene kaufmännische Verantwortungen bei Bosch bekleidet. Darunter die kaufmännische Leitung des Werkes Bamberg und die Leitung Finance&Controlling im Geschäftsbereich Gasoline Systems. Er war darüber hinaus Hauptreferent im Zentralbereich Planung, Controlling und M&A und Leiter Materialwirtschaft im Werk Salzgitter. Von 2002 bis 2005 leitete Oliver Seitz die koreanische Bosch Tochtergesellschaft KAMCO in Buyong. 

Seine kaufmännischen Wurzeln legte Oliver Seitz 1991 bis 2001 im Controlling des Geschäftsbereichs Thermotechnik/Junkers.

Oliver Seitz studierte Betriebswirtschaft an der VWA Stuttgart und schloss das Studium als Diplom-Betriebswirt (BA) ab.

Oliver Seitz